Osteopathie / Private Physiotherapie / Preise und Leistungen

Osteopathie / Private Physiotherapie / Preise und Leistungen

Der Osteopath erspürt mit seinen Händen Spannungen im Körper, über diese eine Ursache- Folgekette

(Osteopathische Läsion) definiert werden kann. Die Ursache ist dabei der Anfang der Kette, das Symptom das Ende.

Der Patient spürt meistens nur das Ende der Kette und ist sich dem Auslöser nicht bewusst.

 

Beispiele für Ursache- Folgeketten:

 

  • Die chronische Blasenentzündung, die durch einen Beckenschiefstand nicht ausheilen kann da

    das Epithelgewebe durch Fehlspannung in der Blasenaufhängung nicht mehr gut genug durchblutet wird.

     
  • Der Säugling mit Stillproblemen weil er in der Schwangerschaft über viele Wochen eine ungünstige Position

    für seinen Kopf eingenommen hatte und sich dadurch Spannungen im Bereich des Gesichtsschädels aufgebaut

    haben die ihm den Saugreflex erschweren.

     
  • Oder ein Lendenwirbelschmerz welcher durch einen umgeknickten Fuß und einen Reiz über die Verkettung

    der Beinmuskulatur provoziert wird.

     
  • Bis hin zu Nackenbeschwerden welche über Faszien aus dem Zwerchfell übertragen werden, verursacht durch

    ein ständig geblähten Dickdarm oder eine Kaiserschnittnarbe.

 

 

In der Osteopathie wird immer versucht causal (ursächlich) zu denken und nicht symptomatisch.

Dabei wird der ganze Körper in seiner Funktion betrachtet. Dazu zählen die Knochen, Gelenke,

das Bindegewebe/ Faszien, Organe und das Craniosacrale System.

 

Die funktionelle Anatomie und die Erfahrungswerte sind die Software des Osteopathen,

die Hände das ausführende Werkzeug um „Blockaden“ zu lösen und die Hämodynamik (Blutfluß =

körpereigene Heilkräfte) zu verbessern mit dem Ziel das Gleichgewicht im Körper wieder herzustellen.

 

 

Indikationen für eine osteopathische Behandlung können sein:

 

  • Schmerzen akut oder chronisch

  • Chronische Entzündungen

  • Fibromyalgie oder myofasziales Schmerzsyndrom

  • Schwindel

  • Tinnitus

  • Ohrendruck

  • Kieferschmerzen

  • Schluckbeschwerden

  • Kinderwunsch

  • Schwangerschaftskomplikationen

 

Für Säuglinge und Kinder:

 

  • Schädel/ Nackensyndrome wie „KISS-Syndrom“

  • Verdauungsbeschwerden

  • Schreikinder

  • Aufmerksamkeitsstörungen „ADS“

 

Leistung & Preise

Folgendes erwartet Sie an Ihrem ersten Termin:

  • Ein ausführliches Gespräch mit ganzheitlicher, körperlicher Untersuchung
  • Definition einer osteopathischen Läsion / Verkettung
  • Erste osteopathische Techniken
  • Gemeinsame Zielsetzung
  • Dauer ca. 50min

Ich berechne meine Leistungen grundsätzlich nach GebüH (Heilpraktiker -Gebührenverzeichnis). Die Behandlungskosten sind deshalb nicht pauschal festsetzbar und liegen zwischen 60,00 - 98,00€.
Zur möglichen Unterstützung Ihrer GKV/ PKV/ Beihilfe oder Zusatzversicherung erfragen Sie bitte selbst die aktuellen Bedingungen, für eine vollständige Rückerstattung kann ich nicht garantieren.
Ich bin bei den meisten Kassen als zertifizierter Heilpraktiker mit 1350 osteopathischen Ausbildungsstunden gelistet und Mitglied der ACON.e.V

Für eine Terminvereinbarung erreichen Sie mich unter 0431 21 91 95 13 oder schreiben Sie mir eine Email auf Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ihr David Ballhaus